Es wird Herbst am Meer

und Zeit an warme Männerfüße zu denken.

Die Auswahl eines geeigneten Strickmuster für Männersocken fällt mir nicht immer leicht. Einerseits soll das Stricken Spaß machen, das Muster eine kleine Herausforderung sein und natürlich je bunter und wilder die Wolle, desto besser. Andererseits gefallen zu verschnörkelte oder zu farbenfrohe Socken nicht jedem Mann. So ist dieses mal ist ein einfacher Socke ohne viel Schnickschnack und mit einem dezenten Farbverlauf entstanden.

 

Es wird Herbst am Meer (18-2016)

Strickabenteuer.de

Größe 43

4-fach Sockenwolle von Dornröschen „Es wird Herbst am Meer“.
Der Name der Wolle, treffender kann man die Färbung nicht beschreiben.

Anschlag 17 / 18 / 17 / 18 mit 3,0 Nadel

Gestrickt mit 2,50 Nadeln

Auf einen Bund wurde wegen dem Muster verzichtet.

 

Strickabenteuer.de

Das Muster,  ich nenne es mal den versetzten Stino,

läuft am Schaft komplett über die Nadeln 1 bis 4 und am Fuß bei den Nadeln 2 + 3.
Die Maschenzahl muss durch 5 teilbar sein.

4 Maschen rechts, 1 Masche links – jeweils nach 7 Runden um 1 Masche versetzt.

Aber Achtung:
Bei einer Socke das Muster nach rechts und bei der zweiten nach links versetzen.
Damit läuft das Muster, bei angezogenen Socken, am Bein schön zu- bzw. auseinander und bringt ein gefälligeres Bild.

Nach 83 Runden ist der Schaft fertig.

Strickabenteuer.de

Die Ferse

Shadow-Wrap-Ferse aufgeteilt 12 / 11 / 12

Durch die Ferse und ein bisschen Nachhelfen mit dem Faden entsteht beim Farbverlauf kein Übergang.
Bei der Abnahme der Ferse wurde je Seite eine Masche mehr zusammengestrickt und auf 4 x 17 reduziert.

Strickabenteuer.de

Der Fuß und die Spitze.

Die Sohle ist glatt rechts gestrickt, am Fuß, auf Nadel 2 + 3, wird das Muster fortgesetzt.

Nach 89 Runden (ca. 25 cm) beginnt die Bandspitze. Dabei die erste Runde auf Nadel 2 + 3 links stricken.
Abnahme in jeder 2. Runde bis nur noch 10 Masche je Nadel vorhanden sind, dann in jeder Runde.

Bei der stumpfen Bandspitze lasse ich je Nadel 4 Maschen übrig. Diese auf 2 Nadeln (vorne und hinten je 8 Maschen)
verteilen und den Socken wenden. Sozusagen im Inneren der Socke die Masche von Nadel 1 und 2 zusammenstricken,
ebenso die nächsten beiden, um anschließend die erste über die zweite Maschen heben.

Solange den Vorgang wiederholen bis nur noch eine letzte Masche bleibt, Faden durchziehen, vernähen und fertig.

 

Mein Fazit:

Paßt perfekt für Männerfüße in Größe 43.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen